Topbar

Sie benötigen eine beglaubigte Übersetzung
von Dokumenten aus der russischen in die deutsche Sprache, oder umgekehrt?

Ich bin seit 1994 gerichtlich beeidete und zertifizierte Dolmetscherin für die russische Sprache und erstelle beglaubigte Übersetzungen von persönlichen und geschäftlichen Dokumenten.

Persönliche Dokumente

  • Geburtsurkunden
  • Heiratsurkunden
  • Führerscheine
  • Scheidungsurkunden
  • Strafregisterauszug
  • Leumundszeugnis
  • Zeugnisse
  • Diplome
  • Versicherungsbescheinigung
  • ...

Geschäftliche Dokumente

  • Firmenbuchauszüge
  • Notariatsakte
  • Geschäftsberichte
  • Verträge
  • Vereinbarungen etc.
  • ...

Abwicklung

  1. Schicken Sie mir den Ausgangstext bitte per E-Mail oder Post zu.
  2. Nach Durchsicht der Texte werde ich Ihnen umgehend Kosten und Termin der Übersetzung vorschlagen. (siehe auch Tarife)
  3. Nach Bestätigung des Auftrags per E-Mail erledige ich die Übersetzung rasch und gewissenhaft.
  4. Der Inhalt sämtlicher Dokumente wird selbstverständlich vertraulich behandelt.
  5. Für die Beglaubigung wird die Übersetzung mit dem Originaldokument verbunden und mit Siegel versehen. Deshalb ist es am besten, wenn Sie die Übersetzung persönlich abholen und das Originaldokument mitbringen. (Wenn das nicht möglich ist, können Sie das Originaldokument per Post an mich schicken und ich schicke die beglaubigte, mit dem Original verbundene Übersetzung an Sie zurück.)

Beglaubigung von Dokumenten

Gültigkeit von beglaubigten Übersetzungen:

Beglaubigte Übersetzungen werden von Behörden nur anerkannt, wenn sie von allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetschern angefertigt und mit Amtssiegel versehen wurden. Nur Gerichtsdolmetscher dürfen ein Amtssiegel führen.

Gerichtsdolmetscherliste auf der Webseite des Justizministeriums:
https://sdgliste.justiz.gv.at/edikte/sv/svliste.nsf/

Verzeichnis der Gerichtsdolmetscher im Österreichischen Verband der Gerichtsdolmeterscher:
https://www.gerichtsdolmetscher.at/

Beglaubigte Übersetzungen für Österreich (Russisch – Deutsch):

Eine beglaubigte Übersetzung ist immer dann erforderlich, wenn im Ausland erstellte amtliche Dokument österreichischen Behörden vorgelegt werden müssen.

Beglaubigte Übersetzungen für das Ausland (Deutsch – Russisch)

Ein in Österreich in eine Fremdsprache beglaubigt übersetztes Dokument ist nicht automatisch in anderen Ländern gültig.

Muss das gewünschte Dokument im Ausland (außerhalb der EU) vorgelegt werden, ist meist noch eine zusätzliche Überbeglaubigung bzw. Apostille notwendig.

Überbeglaubigung der beglaubigten Übersetzung bzw. Apostille

Mit einer Überbeglaubigung wird die Echtheit der Unterschrift und des Siegels des Gerichtsdolmetschers bestätigt. In Wien erfolgt die Überbeglaubigung durch das Landesgericht für Zivilrechtssachen
Schmerlingplatz 11, 1011 Wien
T: 01 52152

Damit in Österreich erstellte Dokumente auch im Ausland anerkannt werden, benötigen sie eine Apostille entsprechend dem Haager Beglaubigungsübereinkommen.

Die Apostille erhalten Sie beim:
Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Büro für Konsularbeglaubigungen
Minoritenplatz 8, A-1010 Wien
T: 0501150 4425

In welcher Form für eine beglaubigte Übersetzung eine Überbeglaubigung oder Apostille eingeholt werden muss hängt vom Land ab, für das die Übersetzung erstellt wurde. Diese Frage kann bei der Auslandsvertretung des Landes, in welchem die Urkunde verwendet werden soll, geklärt werden.

Tarife/Honorar

Das Honorar für Übersetzungen berechnet sich nach der Anzahl der Zeilen der fertiggestellten Übersetzung. Bei der Festsetzung des Honorars wird von einem Richtsatz ausgegangen, der je nach Schwierigkeit bzw. Dringlichkeit entsprechend erhöht werden kann. Die nachstehenden Tarife verstehen sich pro Normalzeile der Übersetzung (55 Anschläge pro Zeile).

Tarife für beglaubigte Übersetzungen gem. Gebührenanspruchsgesetz (GebAG) § 53

Personaldokumente

(Meldezettel, Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Reisepässe, Führerscheine, Sterbeurkunden, Briefe)

€ 1,40–1,60

Zeugnisse

(Schulzeugnisse, Diplome u.ä.)

€ 1,50–1,70

Fachtexte

(Urteile, Verträge, Patentschriften, ärztliche Gutachten, technische Beschreibungen u.ä.)

€ 1,60–1,80

Beglaubigung eigener Übersetzungen

pro Dokument

€ 18,00

Beglaubigung fremder Übersetzungen

Für das Durchlesen und Vergleichen ohne Neuschrift: 45 % des Honorars, das zustünde, wenn die Übersetzung selbst angefertigt worden wäre.

€ 45%

Für sehr umfangreiche Übersetzungen oder mehrere Übersetzungen kann ein Pauschalhonorar vereinbart werden.

Preise exklusive Umsatzsteuer
Sept. 2021